About

Harry Rischar tourt als Bühnensolist, Conferencier und Walk-Act seit 2003 mit über 100 Auftrittstagen und ca. 400 Auftritten pro Jahr auf Großveranstaltungen und Kleinkunstevents im ganzen deutschsprachigen Raum. Er verbindet die Darstellung von ca. 16 hist. Figuren mit der Kunst des Freien Erzählens: dabei besitzt er eine beachtliche Bühnenpräsenz. Doch er ist auch ein Meister der leisen Töne. Die Bandbreite seiner Auftrittsorte reicht von 4 Sterne Hotels, Betriebsfeiern und Schulauftritten bis hin zu Kleinbühnen, hochwertigen Saunaanlagen und Gartenmessen bzw. Mittelalter-Events mit 20.000 bis 50.000 Besuchern.

 

Seine Gabe blitzschnell auf das Publikum zu reagieren schulte er zunächst in seiner 5-jährigen Spielzeit als Mitglied des Improvisationstheater Ensembles 'Fliegender Wechsel' in Aachen. Zugleich besuchte er seit 2002 regelmäßige Masterclasses bei renommierten internationalen Erzählern wie Ben Haggerty (GB), Hugh Lupton (Wales), Laura Simms (USA), Regina Sommer (D).

 

Inzwischen nennt er ein Repertoire von über 350 Geschichten zwischen 1 min. und 5 Std. aus allen erdenklichen Kulturzonen und mit den verschiedensten Stimmungen sein eigen:

von Ü18 Programmen (erotische Abenteuer aus dem Dekameron, Gruselstories, keltische Andersweltgeschichten) bis hin zu Europäsichen Zaubermärchen,  Rittersagen und Piratengeschichten für Kinder- und Familienunterhaltung auf Großveranstaltungen und in Schulen. Außerdem beherrscht er durch die verstärkten Walk-Act Auftritte die professionelle Rezitation von mehr als 35 Gedichten in deutsch, englisch und französisch.

 

Seit 2011 ist er Mitglied des Ensembles 'Erzählcompany JETZT', bestehend aus 2-4 professionellen Erzählkünstlern. In diesem Rahmen erarbeitete er u.a. Ensembleprogramme zu: 400. Todestag von Shakespeare, 1200. Todestag von Karl dem Großen und 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm.

Seine akademische Ausbildung schloss er als Master of Science in Socialwork (USA) und Diplom-Sozialpädagoge FH sowie Baccalaureat in Philosophie ab. Er spricht außer deutsch auch fließend englisch und französisch. Längere Auslandsaufenthalte u.a. in: Rwanda, Belgien, USA, Irland.